B-Zw 04 Himmelreich Teil I 1. und 2. BA (Zwätzen)

  • Einleitungsbeschluss: 12.04.1995
  • Satzungsbeschluss: 15.03.2000
  • Rechtskraft durch öffentliche Bekanntmachung: 08.08.2000

Ziel der Bebauungsplanung ist es, preiswertes kommunales Bauland für breite Bevölkerungsschichten zur Verfügung zu stellen und vielfältigen Wohnungsbau am Standort zu entwickeln. Entsprechend des Flächennutzungsplans sollen hierzu überwiegend Flächen im Norden der Stadt entwickelt werden, um eine weitere Überlastung des Südraumes der Stadt Jena zu vermeiden. Der Wohnungsbaustandort "Himmelreich" bildet zusammen mit dem nahegelegenen Bebauungsplangebiet "Zwätzen-Nord" eine städtebauliche Abrundung des verdichteten Stadtraumes.

Die Baugebiete sind als allgemeine Wohngebiete (WA 1 bis WA 4) ausgewiesen. Mit der festgesetzten 3-geschossigen geschlossenen Bauweise entlang der Naumburger Straße soll durch eine durchgängige Gebäudehöhe eine Raumkante im städtebaulichen Sinne gebildet werden. Hangaufwärts löst sich die Baustruktur in kleinteiligere und nur 2-geschossige Baukörper auf. Dabei orientieren sich Erschließungsanlagen und Baukörper jeweils überwiegend parallel zum Hang.

Die Erschließungsanlagen sind fertiggestellt und die meisten der Baugrundstücke individuell bebaut. Alle Grundstücke sind bereits verkauft. Insgesamt ist die Errichtung von 486 Wohneinheiten (WE) geplant. Etwa 90 % der ausgewiesenen Baufelder sind derzeitig bereits bebaut (Juli 2014).

Die als Download beigefügten Unterlagen dienen lediglich der Information. Maßgeblich ist ausschließlich das beim Fachdienst Stadtplanung einsehbare rechtskräftige Planexemplar.

Downloads

Textliche Festsetzungen (PDF, 99.46 KB)
Begründung (PDF, 1.08 MB)