Gartenentwicklung

In Jena befinden sich auf etwa 550 ha Fläche Gärten, das sind 5 % der Gesamtfläche der Stadt. Etwa ein Viertel der Fläche gehört zum Regionalverband Jena/Saale-Holzland-Kreis der Kleingärtner e. V.

Gärten sind ein wichtiger Bestandteil des städtischen Lebens mit großer ökologischer und sozialer Bedeutung. Sie sind bedeutsam für die Naherholung der Bevölkerung und stellen ein wichtiges Potential für die Stadtentwicklung dar. 

Am 11.09.2013 wurde im Stadtrat der Stadt Jena ein Gartenentwicklungskonzept beschlossen.

Dieses Konzept beinhaltet eine umfassende und langfristige Strategie für die weitere Entwicklung und Ausgestaltung des Gartenbestandes der Stadt unter Berücksichtigung der prognostizierten demografischen Entwicklung und sozialer, ökologischer und städtebaulicher Gesichtspunkte.

Auf der Grundlage einer umfassenden Bestandserfassung werden verbindliche Aussagen über die langfristige Flächenentwicklung in folgenden Kategorien getroffen:

  • dauerhaft zu erhaltende Gartenflächen
  • in Bauland umzuwandelnde Flächen
  • rückzubauende Gartenflächen in Schutzgebieten
  • Flächen für Ersatzgärten

Damit wird Planungssicherheit für alle Betroffenen geschaffen.

Standort

Team Wohnen und Quartiersentwicklung
Team Wohnen und Quartiersentwicklung

Am Anger 26
07743 Jena
Duitsland

Am Anger 26
07743 Jena
Duitsland