Fassadenpreis

Dank privater Sponsoren konnte die Stadt Jena auch in diesem Jahr zum inzwischen 28. mal den Jenaer Fassadenpreis ausloben. Als Preisgelder standen insgesamt 9.800 € zur Verfügung, die sich auf den Hauptpreis und die Anerkennungen verteilen. An öffentliche Auftragnehmer sowie größere Akteure am Wohnungsmarkt werden ausschließlich Würdigungen ohne Preisgeld vergeben.

Bis Anfang Oktober gingen 13 Bewerbungen ein. Dabei handelt es sich um eine große Bandbreite an Projekten. Von kleineren und größeren privaten Wohnhäusern über öffentliche Einrichtungen und gemischt genutzten Gebäuden spannt sich der Bogen bis hin zu gewerblichen Bauten. Am 12. November 2020 tagte die Jury, welche aus Vertretern der Sponsoren, der Stadtverwaltung und eines Mitgliedes des Baukunstbeirates besteht. Aufgrund der schwierigen Situation zur Ausgestaltung einer zentralen Preisverleihung entschied sich die Jury, die Preise in diesem Jahr individuell in einem kleinen Rahmen am jeweiligen Preisträgerobjekt zu überreichen. Neben dem Hauptpreis vergab die Jury drei Anerkennungen und zwei Würdigungen. Der Sonderpreis Energie wurde nach Entscheidung der Jury in diesem Jahr nicht vergeben.

Ein besonderer Dank geht an die Unterstützer und Sponsoren des Fassadenpreises.

Der Jenaer Fassadenpreis 2020 wird vergeben für:

  • beispielhafte Ergebnisse fachgerechter Erhaltung oder Wiederherstellung von Fassaden,
  • hervorragende Sanierungsleistungen vorhandener Gebäudesubstanz,
  • vorbildlich gestaltete Fassaden bei Neubauten,
  • sorgfältig ausgeführte Baudetails und Konstruktionen,
  • überzeugende Gestaltung und ästhetischen Anspruch; die handwerkliche Qualität und das Erscheinungsbild des Hauses in Verbindung zum angrenzenden öffentlichen Raum
  • Qualität der Freiräume und Gestaltung des Wohnumfeldes bei Berücksichtigung sozialer und stadtökologischer Erkenntnisse, u. a. Begrünung im Sinne eines ästhetischen Gesamteindruckes

Sonderpreis

Zur Förderung innovativer Bautechnologien bezüglich Energieeffizienz schreibt die Stadt Jena einen zusätzlich Sonderpreis aus, mit dem Bauvorhaben gewürdigt werden können, bei denen Architektur mit der Nutzung erneuerbarer Energien und Techniken zur Erhöhung der Energieeffizienz in besonders vorbildlicher Qualität verbunden ist. Aspekte der Ressourcenschonung und Dauerhaftigkeit in ganzheitlicher Betrachtung können in die Bewertung einbezogen werden.

Teilnahmeberechtigung

Bewerben können sich private und öffentliche Bauherren, die in oben beschriebenen Sinne ein Bauvorhaben innerhalb des Stadtgebietes von Jena in den wesentlichen Teilen abgeschlossen haben. Eine erneute Bewerbung ist nach frühestens fünf Jahren möglich, wenn wesentliche Veränderungen vorgenommen wurden.

Preisvergabe

Neben dem Hauptpreis (Jenaer Fassadenpreis), der mit einer Geldprämie verbunden ist, können Anerkennungen (mit Geldprämie) und Würdigungen (ohne Geldprämie) vergeben werden.

Die Vergabe des Jenaer Fassadenpreises ist obligatorisch, die Vergabe von Anerkennungen, Würdigungen und des Sonderpreises Energie erfolgt optional.

Gebäude von Wohnungsunternehmen und Wohnungsgenossenschaften mit mehr als zehn vermieteten Wohnungen im Bestand, von städtischen Eigenbetrieben sowie Bauten der Öffentlichen Hand können in die Wertung aufgenommen werden, sind jedoch von Geldprämien ausgeschlossen.

Sponsoren des 28. Jenaer Fassadenpreises 

 

Sponsor Zuwendung
Sparkasse Jena-Saale-Holzland 3.000 €
Ingenieurbüro Bau- und Ausrüstungen GmbH, Jena 1.500 €
HI-Bauprojekt GmbH, Jena 1.000 €
S&L Szymanski GmbH, Jena 1.000 €
Kreishandwerkerschaft Jena-Saale-Holzland 500 €
Ihr Maler - Thomas Jüttner GmbH, Jena 500 €
AICON Immobilien, Jena 300 €
Familie Gummich, Jena (privat) 300 €
HEYX Engineering, Th. Heyder, Hermstedt 250 €
Restauration Stilbruch, Jena 250 €
Frau Wackernagel, Jena (privat) 200 €
Steffen Kind - Gebäudeanalytik, Jena Beratungs- und Prüfleistungen

Auszeichnungen des 28. Jenaer Fassadenpreises

Auszeichnung Objekt Bauherr Planung

Fassadenpreis
(6.000,00 €)

Ernst-Ruska-Ring 12
(Multifunktionsgebäude)

Christoplan GmbH
Dieselstr. 26
85748 Garching

wurm+wurm Architekten Ingenieure GmbH, Bühl/Baden
Anerkennung
(1.500,00 €)
Pfarrgasse 5
(Wohnhaus)
I.V. Immobilien Invest GmbH
Auf den Lüppen 1
35745 Herborn
Waldhelm GmbH, Jena
Anerkennung
(1.500,00 €)
Wöllnitzer Straße 13
(Wohnhaus)

Familie Drescher
Wöllnitzer Straße 13
07749 Jena

Raum 33 | Architekten
J. Weber & D. Hädicke PartGmbH, Weimar
Anerkennung
(800 €)
Brehmstraße 9
(Wohnhaus)
Familie Bloos
Brehmstraße 9
07745 Jena
Architektur- und Planungsbüro Hennig, Jena
Würdigung Kastanienstraße 1
(Wohn- und Geschäftshaus)
jenawohnen GmbH
Löbdergraben 19
07743 Jena
kister scheithauergroß architekten und stadtplaner  GmbH, Leipzig
Würdigung Jenzigweg 29
(Schulbau)

Kommunale Immobilien Jena
Paradiesstraße 6
07743 Jena

RKW Architektur, Leipzig

Standort

Team Städtebau und Planungsrecht

Team Städtebau und Planungsrecht

Am Anger 26
07743 Jena
Germany

Team Städtebau und Planungsrecht

Am Anger 26
07743 Jena
Germany