B-Zw 06 "Am Oelste - Neues Wohnen Jena-Zwätzen" (Zwätzen)

  • Aufstellungsbeschluss: 10.07.2013
  • Auslegungsbeschluss: 26.10.2016
  • öffentliche Auslegung: 18.11.2016 bis 19.12.2016
  • Abwägungsbeschluss: 03.05.2017
  • Satzungsbeschluss: 03.05.2017
  • Rechtskraft durch öffentliche Bekanntmachung: 08.02.2018

Die Bereitstellung von Flächen für den Wohnungsbau ist ein Schwerpunkt der Stadtentwicklung. Auf Grundlage des vorliegenden Bebauungplanes soll in moderater Form ein städtisch erscheinendes Stadtareal entstehen.

Das neue Gebiet setzt sich zusammen aus drei länglichen Quartieren im Zentrum, einem südlichen Rand aus zwei offenen U-förmigen Quartieren und einer offenen Reihe von frei- stehenden Stadthäusern im Norden, die den Übergang zum angrenzenden Naturraum bilden.

Der neue Stadtteil, in dessen Zentrum sich der öffentliche Quartiersplatz befindet, zeichnet sich bei gleichzeitiger Minimierung der Erschließungsstraßen und einer Maximierung der privaten Grünbereiche (Gartenhöfe) durch eine kompakte Bauweise und vorbildliche Qualität in der Gestaltung der vielfältigen Grünräume aus.

Ein großer Teil der grünordnerischen Ausgleichsmaßnahmen nördlich der Bauflächen ist bereits fertiggestellt. Mit der Errichtung der Lärmschutzwand wurde im September 2018 begonnen. Der Beginn der Haupterschließungsarbeiten ist für den Zeitraum April/Mai 2019 avisiert (Stand Februar 2019).

Die beigefügten Planunterlagen dienen lediglich der Information. Maßgeblich ist ausschließlich das beim Fachdienst Stadtplanung einsehbare rechtskräftige Planexemplar.