Grün- und Freiraumplanung

Was sind Grünflächen und Freiräume?

Grünflächen und Freiräume im besiedelten Bereich erfüllen eine Vielzahl von Funktionen und sind ein wichtiger Bestandteil heutiger und zukünftiger Entwicklungen auch für die Stadt Jena. Ihre Bedeutung umfasst insbesondere soziale, gesundheitliche, ästhetische, kulturelle als auch ökologische Aspekte. Ihre Entwicklung und der langfristige Erhalt sind Pflichtaufgaben der Stadt und tragen damit zur allgemeinen Daseinsvorsorge bei.

Neben der Verbesserung des Stadtklimas und den stadtgliedernden Funktionen erwarten die BürgerInnen von den öffentlichen Grünflächen vor allem, dass diese dem täglichen, zumeist kurzzeitigen Freizeitaufenthalt dienen. Daher ist eine wohnungsnahe oder auch arbeitsplatznahe Lage ein wichtiges Kriterium für die Standortplanung und die räumliche Verteilung von öffentlichen Freiräumen.

Aufgaben der Grün- und Freiraumplanung

Die Freiraumplanung beschäftigt sich im Allgemeinen mit der Planung und Gestaltung nicht bebauter Flächen und im Speziellen mit der Planung der öffentlichen Grünflächen. Zu den öffentlichen Grünräumen gehören u. a. Spielplätze unterschiedlicher Größenordnung, Grünverbindungen, Friedhöfe, Sport- und Parkanlagen.

Ziel ist es, durch ein gut erreichbares vernetztes und ansprechendes Grünsystem, die Bedingungen für Freizeit und Erholung erlebbar zu gestalten und den Ansprüchen einer lebendigen, wachsenden und grünen Stadt gerecht zu werden. Zudem müssen Grün-, Freiraum- und Umweltaspekte unterschiedlichster Akteure und Eigentümer mit einfließen. Diese gesamtstädtische Freiraumplanung ist ein essentieller Bestandteil und eine obligatorische Vorgabe für eine innovative und nachhaltige Stadtentwicklung.

Standort

  1. Team Bauleit- und Grünplanung
    Am Anger 26
    07743 Jena
    Team Bauleit- und Grünplanung
    Am Anger 26
    07743 Jena

Neuen Kommentar schreiben

Felder, die mit * markiert sind, sind Pflichtfelder

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Ich bin mit der Veröffentlichung des Kommentars auf dieser Webseite und der Verwendung meiner Daten zur Bearbeitung des Kommentars gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentare

31.07.2019 11:57

Paul Wciorka

Hallo liebes Team, ich würde mich freuen, wenn jede geeignete, freie Stelle in Jena mit einem Baum bepflanzt wird. Wir brauchen diese Maßnahme, um ein besseres Klima zu schaffen, nicht nur in Jena sondern weltweit. :) Es wäre schön, wenn viele dieser Bäume auch zusätzlich essbare Früchte oder Nüsse tragen würden. Ich denke, dass sich auch viele Freiwillige finden würden, die mithelfen. Die Jungend, unsere Kinder und deren Nachkommen würden massiv davon profitieren und sich darüber freuen. 100.000 Bäume für Jena :) Liebe Grüße Paul Wciorka

01.08.2019 08:52

Sehr geehrter Herr Wciorka,

gerne nehmen wir Ihnen Hinweis, geeignete Stellen in der Stadt Jena mit einem Baum zu bepflanzen auf. Da auch in der Stadt Jena das Stadtklima von der Bebauung geprägt wird, werden Initiativen für mehr Begrünung auf Grund des hohen Versiegelungsgrades in der Stadt sehr begrüßt.
 

Infolge der großen Bedeutung der Bäume für unsere Umwelt wurde im Dezernat Stadtentwicklung und Umwelt die Broschüre aus der Reihe Schriften zur Stadtentwicklung N° 7 „Bäume in Jena, Stadt- und Straßenbäume im Klimawandel, Stadtbaumkonzept“ entwickelt. Mit ihr wollen wir einen Beitrag zur Debatte zur grünen Stadtentwicklung leisten.

Im Interesse guter stadtklimatischer Bedingungen sind wir bestrebt, unsere grüne Stadt nicht nur zu erhalten sondern weiter zu verbessern. Die bereits vorhandenen Bäume werden vom Kommunalservice gepflegt und bestmöglich erhalten. Des Weiteren ordnen wir an so viel wie möglichen Stellen Baumneupflanzungen ein. Zu Ihrem Hinweis nach Bäumen mit essbaren Früchten ist zu bemerken, dass vermehrt die Pflanzung von Streuobstwiesen im Stadtbereich veranlasst wurde.

Team Bauleit- und Grünplanung